„Halbseitig wiegen“

Was ist damit gemeint?
Man betrachte das Bild weiter unten und man wird auf Anhieb verstehen, was gemeint ist.
Hängt man in die Schlaufe aus einem Spanngurt, Strick o ä, die unter dem Boden des Stocks hindurchgezogen ist, eine Kofferwaage ein und zieht die Waage bis zu einem leichten Kippen des Stockes auffwärts, hat man die Hälfte des Gesamtgewichts des Stockes ermittelt.
Das abgelesene Gewicht nehme man mal zwei und Fertig ist die Gewichtermittlung.
Man achte darauf, dass die Kofferwaage frei hängt und keinen Kontakt mit dem Stock hat. Beachtet man diese Selbstverständlichkeit nicht, kommt es zu Fehlmessungen.
Das So ermittelte Gewicht ist beispielsweise bei der Einfütterung wichtig.

Schlaufe aus einem Rest eines Roladengurtes zum eingängen in eine Kofferwaage
Darstellung des Prinzips des halbseitigen Wiegens

Gewichte der Bienenstöcke

Heute, am 24.04.2022, wurden die Gewichte der Wirtschaftsvölker erfasst.
Die Obstblüte ins in vollem Gange. Die Temperatur liegt heute bei 17°C. Es war eine gute Flugtätigkeit zu vermerken.
Aus reinem Interesse an der Sache wurden die Gewichte der Wirtschaftsvölker „halbseitig“ erfasst.

Ergebnisse

VolkGewicht
Volk 131,15 kg
Volk 225,60 kg
Volk 317,00 kg
Gewichte der Völker am 22.04.2022 13:45 Uhr

Über diesen Blog

Dieser Blog ist Teil eines privaten Internetauftritts.
Es geht um Bienen.
Mit diesem Blog wird ein Bienenjahr beschrieben und abgebildet.
Das Bienenjahr ist praxisorientiert und beruht auf erprobten und etablierten Methoden.
Es wird kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit erhoben.
Schon gar nicht kann eine Garantie für Erfolg gegeben werden, falls jemand diesem Blog folgen sollte.
Das Meiste, das ich hier niederschreibe, habe ich von meinem Ausbilder, Udo, gelernt.
Udo, vielen Dank für Deine Betreuung!

Volk 3 mit zwei Brutwaben verstärkt

Das Volk 3 ist als schwächstes Wirtschaftsvolk über den Winter gekommen. Das Brutbild ist nicht regelmäßig. Eine stille Umweiselung ist nicht ausgeschlossen.
Um die Stärke des Volkes zu erhöhen, habe ich zwei Brutwaben aus Volk 1 entnommen und dem Volk 3 dazugegeben. Die Waben werden natürlich ohne Bienen ins Volk gehängt.
Das hat für das sehr starke Volk 1 den angenehmen Nebeneffekt, dass die Schwarmstimmung verzögert wird. Für Volk 3 ist es eine „Frischzellenkur“.

Worum geht es?

In höchster Eile aufgesetzt. Das Projekt wird vermutlich nie beendet werden. 😉
Worum geht es?
Es geht unter anderem um Bienen. 
Dies ist vor allem ein Ersatz für ein Bienentagebuch.
In der Vergangenheit, habe ich die Tätigkeiten, die wir an den Bienen verrichten, in einen Kalender eingetragen.
Da ich die HP ansonsten für kaum etwas anderes, als „Eitelkeiten“ zu pflegen benutze, bot es sich an, die Funktion Beiträge und Kategorien für ein Bienentagebuch zu nutzen.
Die Kategorien Volk 1, 2,3 hat mit der Zahl der Wirtschaftsvölker zu tun.
Alle anderen Kategorien dienen zur Gliederung der Beiträge.